Ich möchte euch hier mal etwas mehr über die Marke Ben & Anna erzählen, welche ich auf der Veggieworld näher kennen gelernt habe.

Das streng vegan lebende Paar Ben und Anna haben diese Deo-Serie ins Leben gerufen. Sie haben zu Anfang in Berlin gewohnt , haben dann aber der Großstadt den Rücken gekehrt. Die Deos wurden mit Freunden und Menschen entwickelt, denen ökologischer Sachverstand sehr wichtig ist. Wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, gibt es mittlerweile viele tolle Produkte von den beiden :). Einmal die Deo’s auf Natron Basis in 7 Duftvarianten sowie die Sensitiv Reihe in 3 Duftrichtungen (basierend auf Magnesiumsilikathydrat). Noch nicht ganz so lange gibt es auch endlich Zahnpasta im Glas (3 Sorten), Zahnpulver und sogar ein Mundwasser. Natürlich habe ich bei der Veggieworld zugeschlagen und es durften 2 Deos mit. Einmal mit Natron, dass Pink Grapefruit, welches wirklich richtig lecker frisch& fruchtig riecht. Aus der sensitiv Reihe habe ich dass Highland Breeze mitgenommen, dass ebenfalls frisch sowie leicht süsslich riecht. Diesen Duft mag ich wirklich sehr gerne 🙂 . Ich hätte natürlich auch eine Zahnpasta mitgenommen, aber ich habe bereits die Sorte mit Aktivkohle Zuhause im Test, dort gibt es natürlich auch bald eine Review zu.

Natürliches Soda Deodorant

Wie ich oben schon erwähnt habe, gibt es von dem Deo auf Natron Basis insgesamt 7 Duftrichtungen, die Ich euch einmal aufzähle :

Persian Lime – duftet herrlich frisch nach Limette und ist somit ein kleiner Muntermacher der für Männer und Frauen geeignet ist.

Nordic Timber – leider einer von zwei Düften die nicht auf der Messe verfügbar waren. Er wird aber als warm und aromatisch bezeichnet. Zedernholz und eine Nuance von Palmarosa. Eine Duftkombination die für Männer sehr gut geeignet ist.

Provence– riecht für mich super lecker nach Lavendel. Nicht aufdringlich genau passend. Für alle Lavendelliebhaber geeignet.

Vanilla Orchid– das ist leider der zweite Duft der nicht da war, was ich wirklich extrem Schade fand. Ich liebe Vanille und das wäre wahrscheinlich meine erste Wahl gewesen, den ich mitgenommen hätte. Er soll blumig Süß nach Vanille riechen und die Sinne anregen. Da noch zusätzlich Ringelblume enthalten ist, die eine beruhigende Wirkung hat, soll er auch besonders für empfindliche Haut geeignet sein.

Indian Mandarine– dieser Duft ist auch wirklich schön. Er riecht herrlich nach Orange und einem Hauch Zitrone. Also wirklich auch sehr schön fruchtig angenehm.

Pink Grapefruit– ja, ich weiß nicht genau wie Ich diesen Duft beschreiben soll. Er riecht aufjedenfall frisch-fruchtig , leicht süsslich nach Grapefruit . Ich habe diesen Duft vorher noch nirgendwo kennengeklernt- aber ich mag es sehr gerne. Genau aus diesem Grund durfte er auch mit :).

Pure– wie es der Name schon sagt , kommt dieser Stick ohne Duftstoffe aus. Für alle die es ohne Duft möchten, oder empfindlich auf Düfte reagieren.

So wie Ihr seht sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Meine absoluten Duftfavoriten waren hier Pink Grapefruit und Provence. Ich könnte mir aber vorstellen , dass Vanilla Orchid auch definitv zu meinen Favoriten zählen würde.

 

Die Inhaltstoffe

Die Inhaltsstoffe sind von der Zusammensetzung her alle identisch, bis auf die Duftstoffe der einzelnen Duftrichtungen. Die Zusammensetzung ohne Duftstoffe, also von dem Pure Deostick wären:

PURE:
SODIUM BICARBONATE – Natron
BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER –  Shea Butter
MARANTA ARUNDINACEA ROOT POWDER – Pfeilwurzel
ZEA MAYS STARCH –  Maisstärke
COCOS NUCIFERA OIL – Kokosöl
HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL-  Sonnenblumenöl
CETYL ALCOHOL – Fettalkohol (guter Alkohol)
STEARYL ALCOHOL – Fettalkohol (guter Alkohol)
COCO-CAPRYLATE/CAPRATE – pflanzlicher Emulgator
HELIANTHUS ANNUUS SEED CERA – Sonnenblumenwachs
RICINUS COMMUNIS SEED OIL – Rizinusöl
CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE – Neutralöl
SHOREA ROBUSTA RESIN – Salharzbaum
RHUS VERNICIFLUA PEEL CERA – Dieses Wachs wird aus der Fruchtschale des Lacksumachs gewonnen
RHUS SUCCEDANEA FRUIT CERA – Das Beerenwachs wird aus den Fruchtschalen der Beeren des Lackbaums gewonnen
TOCOPHEROL – Vitamin E
ASCORBYL PALMITATE – mit Palmitinsäure verestertes Vitamin C
ROSMARINUS OFFICINALIS OIL – Rosmarinöl
SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL – Jojobaöl
DAUCUS CAROTA SATIVA ROOT EXTRACT – Karottensamenöl
ROSMARINUS OFFICINALIS LEAF EXTRACT – Rosmarin

Alle anderen Sorten sind noch mit Duftstoffen versehen, die man aber auf jeder Verpackung nachlesen kann. Die Inhaltsstoffe sind zu 100 Prozent natürlichen Ursprungs.

Die sensitiv Reihe besteht aus drei Duftrichtungen und sind ohne Natron. Der Hauptbetandteil ist hier Magnesiumsilikathydrat. Die Deos sind für alle geeignet, die empfindlich bzw. allergisch auf Natron reagieren.

Die 3 Duftrichtungen im Überblick:

Japanese Cherry Blossom – auch dieser Duft ist wirklich sehr angenhem. Er riecht etwas nach Kirsche und ein bisschen blumig. Ein sehr gelungener Duft.

Highland Breeze–  diesen habe ich ja wie oben im Text schon erwähnt mitgenommen. Dieser ist frisch-leicht süsslich. Mein Favorit aus der seneitiv Reihe.

Lemon & Lime – wie es der Name schon verrät, haben wir hier einen sehr frischen Zitronigen Duft. Nicht typisch Zitronenreiniger- Duft, sondern wirklich ein toller frischer Duft. Sowohl für Ihn als auch für Sie geeignet.

Die Inhaltsstoffe

Auch hier ist die zusammensetzung fast identisch mit dem o.g. Deo. Der Unterschied liegt hier bei dem Wirkstoff. Auf Natron wurde komplett verzichtet. Trotzdem Liste ich euch noch einmal die Inhaltsstoffe auf, die Übersetzung nehmt Ihr bitte oben aus dem Text :

Talc (Magnesiumsilikathydrat), Cocos Nucifera Oil*, Butyrospermum Parkii Butter*, Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Ricinus Communis Seed Oil, Zea Mays Starch, Helianthus Annuus Seed Cera, Coco-Caprylate/Caprate, Zinc Ricinoleate, Caprylic/Capric Triglyceride, Rhus Succedanea Fruit Cera (Japanwachs), Shorea Robusta Resin, Vitis Vinifera Seed Oil (Traubenkernöl), Rhus Verniciflua Peel Cera (beerenwachs ), Glyceryl Caprylate, Parfum, Magnesium Chloride, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Citronellol**, Cymbopogon Schoenanthus Oil (Lemongrasöl), Helianthus Annuus Seed Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Citral**, Linalool**, Geraniol**, Limonene**, Daucus Carota Sativa Root Extract*, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract* ,*Kontrolliert biologischer Anbau ; **Bestandteil ätherischen Öls

Positive Aspekte der Marke Ben & Anna

Ich finde, dass die Marke durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Zum einen sind die Produkte sehr Nachhaltig hergestellt worden. (Die Verpackung besteht zu 100 Prozent aus Recyclingpapier, welches das FSC-Zeichen trägt, also Plastikfrei). Zum Anderen werden keine bedenklichen Inhaltsstoffe verwendet. Sie sind zu 100 Prozent natürlichen Ursprungs, was sehr löblich ist. Den einzigen Wehrmutstropfen bei der ganzen Sache sehe ich im Palmöl. Dieser ist zwar aus kontrolliert biologischem Anbau, dennoch, finde Ich, kann man darauf gut verzichten. Es gibt mittlerweile viele gute Alternativen.

Desweiteren unterstützen Sie die „Seekuh“ der Umweltorganisation One Earth – One Ocean e.V. – Die Maritime Müllabfuhr sieht vor, Plastikmüll mit speziellen Müllsammelschiffen aus Gewässern weltweit einzusammeln und anschließend wiederzuverwerten. Das ist ein tolles Projekt welches meiner Meinung nach unterstützenswert ist. Und natürlich sind alle Deos Vegan, als Naturkosmetik zertifiziert und tierversuchsfrei.

Wirkung & Anwendung

So kommen wir zum wahrscheinlich wichtigsten Teil dieses Beitrages. Ich habe beide Deos jetzt knapp eine Woche getestet. Es waren so ziemlich alle Alltagssituationen dabei wie z.B. Sport, Arbeit im Büro, Haushalt,.usw.. Der Auftrag funktioniert bei beiden (mit sowie ohne Natron) gleichgut, wobei der Deo Stick mit Natron cremiger im Auftrag wird. Der Stick ist von der Konsistenz aber relativ hart. Wenn ihr ihn also auftragen wollt, solltet ihr ihn etwas unter der Achsel anwärmen, dann wird er weicher und es funktioniert besser. Er bröckelt leicht, was mich persönlich aber nicht stört. Wie bei einer Deo Creme kann auch der Stick etwas weisseln, was aber wirklich nur minimal der Fall ist. Das Deo mit Natron, also das Pink Grapefruit, hält bei mir den ganzen Tag durch, auch nach dem Sport ( ca. 45 min. Zumba).Ich habe auch keinen Ausschlag von dem Deo mit Natron bekommen, was für mich auch nicht immer selbstverständlich ist, da ich bei einigen anderen Produkten schonmal probleme mit Ausschlag bekomme. Die Wirkung hier ist also wirklich Top. Das Deo ohne Natron hält bei mir allerdings nicht sehr lange, was ich befürchtet habe. Im Alltag ca. 3  Stunden. Wenn ich nochmal etwas vom Deo nachlege komme ich auch über den Tag. So benutze ich das sensitiv Deo gerne nach dem Duschen am Abend oder direkt nach der Achsel Rasur, da meine Haut dann sehr empfindlich ist. Dafür ist es gut geeignet. Wenn ich also einen anstregenden Tag vor mir habe, greife ich lieber auf das Deo mit Natron zurück. Alles in allem sind es tolle Produkte, die ich euch empfehlen kann. Ob mit, oder ohne Natron,muss jeder für sich selber entscheiden bzw. ausprobieren :).

Wie sieht es bei euch aus? Habt Ihr die Marke bzw. Produkte schon kennengelernt? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Lasst mir doch gerne ein Kommentar da.

Lebt Grün 🙂

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt mir!