Hendrike Grubert, die Geschäftsführerin von Ponyhütchen ist eigentlich gelernte Juristin, die sich schon immer für Naturkosmetik interessiert hat. Irgendwann hat sie dann angefangen Produkte selber herzustellen. Sie hat diese erst bei sich selbst getestet und nach und nach an ihre Freunde & Familie weitergegeben. – So ist Ponyhütchen organisch immer weiter gewachsen.

Mit Ponyhütchen verkauft Hendrike Grubert vegane, handgemachte Kosmetik mit Bio-Zutaten, die sie selber anrührt.

Das Sortiment umfasst wirklich eine große Sparte an Deocremes. Aber auch andere Produkte wie festes Shampoo, Körperbutter, festes Parfüm & Handcreme, uvm.

Aber wie wirkt die Deocreme?

Bei der Herstellung wird auf hochwertige & natürliche Inhaltsstoffe gesetzt. Auf Alkohol unf Aluminiumchlorid wird gänzlich komplett verzichtet.  Hinzu kommt, dass die Inhaltsstoffe zu 100% vegan und tierversuchsfrei sind. Es wird bewusst auf Aluminiumsalze verzichtet und durch Natron, Zinkoxid und Kaolin ersetzt. Die Deocremes unterdrücken das natürliche Schwitzen nicht, sondern bringen den pH-Wert der Haut auf natürliche Weise in Balance und wirken so gegen Schweiß und Schweißgeruch.

Wiederbefüllbare Tiegel dank Mehrwegsystem

Eine absolut Großartige Idee, wich Ich finde. Die Tiegel sind lichtundurchlässig und doppelwandig, sodass Licht und Temperatur die Haltbarkeit nicht negativ beeinflusst. Desweiteren bestehen sie aus hochwertigem Kunstharz, welche dann gereinigt und wiederverwenden werden können. So können wir also die Tiegel sammeln und kostenfrei zurückschicken, sodass kein neuer Müll produziert wird. – Ich finde das System genial muss ich sagen :-).

Was ist drin in den Deo´s?

Natron (Sodium Bicarbonate)

Ein weißes, mild alkalischen Pulver welches in vielen alltäglichen Produkten wie Backpulver, Brausetabletten und Putzmitteln enthalten ist. Andere Bezeichnungen wären auch: Speisenatron, Haushaltsnatron oder Kaiser Natron. Es gleicht den PH Wert der Haut aus, der durch das Schwitzen aus der Balance gerät wieder aus und neutralisiert überschüssige Säuren, bevor Bakterien und Gerüche entstehen können.

Kokosöl (Cocos Nucifera Oil)

Natives Kokosöl ist ein zart und leicht kokosartig duftendes, bei Hautkontakt schmelzendes Öl. Das Kokos-Öl weißt einen hohen Laurinsäuregehalt auf, sodass es desodorierend wirkt. Die Fettsäuren neutralisieren geruchsbildende Bakterien, ohne die Haut zu reizen.

Stärke (Zea Mays Starch)

Wirkt absorbierend und nimmt Wasser auf. Ausserdem ist Stärke, oder auch Kartoffelstärke bindend und gewährleistet die Kohäsion (den Zusammenhalt) pulver- und puderhaltiger kosmetischer Zubereitungen.

Sheabutter (Butysperum Parkii Butter)

Die Sheabutter wird aus den Sheakernen gewonnen. Die gewonnene Nussmasse enthält ca. 50% Fett. Die pflanzlichen Fettsäuren weisen einen hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen auf, wie Phytosterole, Tocopherole und Antioxidantien. Diese regulieren den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, wirken rückfettend und beruhigend. Besonders trockene und empfindliche Haut profitiert von den gut verträglichen Inhaltsstoffen der Sheabutter.

Macadamiaöl (Macademia Ternifolia Seed Oil)

Macadamiaöl ist sehr gut für die Hautpflege geeignet, da die enthaltenden Fettsäuren der Hautstruktur ähneln. Es zieht äußerst schnell in die Haut ein und hinterlässt ein weiches und seidiges Hautgefühl. Darüber hinaus enthält Macadamiaöl viel Vitamin C und Eisen, welche die regenarationsfähigkeit der Haut ankurbeln & die Hautbarriere stärken.

Kaolin

auch bekannt als Porzellanerde, ist eine weiße, eisenfreie Erde aus Kalium-Silikat-Verbindung die sehr feinkörnig ist. Kaolin erhöht die Haftfähigkeit eines Produktes auf der Haut und absorbiert Hautfett und Feuchtigkeit. Sehr beliebt in Deocremes bindet sie die Feuchtugkeit wie ein Schwamm  und versorgt die Haut mit essentiellen Mineralien, die gleichzeitig die Bakterienbildung hemmen.

Zinkoxid (Zinc Oxide)

Zinkoxid kommt durch seine entzündungshemmende, reizlindernde, absorbierende und porenverfeinernde Wirkung in natürlichen Deos sowie Salben und Pasten zur Regeneration gereizter Haut zum Einsatz.

Anwenung

Eine erbsengröße Menge pro Seite auftragen. Die Creme lässt sich gut einarbeiten , sodass nur minimale kaum sichtbare Spuren bleiben. Wenn das Deo weißelt, dann habt Ihr definitiv zu viel genommen. Die Sondereditionen haben alle 30ml. Das Standardsortiment hat 50ml. Mit den großen Tiegeln komme Ich gute 5/6 Monate aus. Der kleinere Tiegel mit 30ml ca 3,5 Monate. Ein sehr langlebiges Produkt also.

Ein absolut toller Zufall war, das diesen Monat in der Fairy Box die limitierte Edition “ Kokosnuss“ war. Der Duft ist für alle Kokos – Fans ein absolutes muss. Sie riecht leicht süsslich und Frisch dabei aber total angenehm nach Kokosnuss. Das Deo hält bei mir den ganzen Tag. Selbst Sport wie Zumba ist kein Problem.

Mein Fazit

Alles in allem ist es eine super Deocreme, die Ich sehr gut vertrage. Das ist bei mir nicht immer selbstverständlich, da Ich von vielen Deocremes Ausschlag bekomme. Ausserdem ist die Duftsparte sehr groß und von fruchtig, süß, blumig oder eher maskulin, wirklich alles vertreten. Ich nutze selber super gene „a perfect match(a)“. Diesen Duft mag Ich einfach:-). Mein Mann nutzt Waldnebel und ist damit auch wirklich sehr zufrieden.  Ausserdem finde Ich das Mehrwegsystem super klasse und unterstütze dies nur allzu gerne. Weswegen Ich mich auch dazu entschlossen habe, Ponyhütchen in meinem Laden nebst Onlineshop mit in das Sortiment mit aufzunehmen. Im Moment bekommt Ihr dort einen kleinen Auszug der Deocreme´s. Das Sortiment wird aber weiter wachsen :-). Hendrike ist eine super sympathische Frau – und mit Ponyhütchen hat Sie, meiner Meinung nach, was ganz tolles geschaffen.

So meine Lieben ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die Welt der Ponyhütchen geben. Schaut doch mal vorbei.

Lebt Grün 🙂

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgt mir!